Kreditkarte zu Gunsten des Waldkindergartens!

Kreditkarte zu Gunsten des Waldkindergartens!

bildungsspender.de (WeCanHelp.de) bietet aktuell ein interessantes Angebot an, das wir gerne weitergeben möchten, weil es dem Kindergarten zu Gute kommt.

Beispielhafte Kreditkarte
Beispielhafte Kreditkarte

In Zusammenarbeit mit der Advanzia Bank kann noch bis 15. Dezember http://bildungsspender.de/wakiga-haibach/mastercard-aktion eine MasterCard bestellt werden. Wenn auf diese bis zum 15. Januar ein erster Umsatz getätigt wird, bekommt der Kindergarten 25 Euro durch Bildungsspender gutgeschrieben. Zusätzlich erhalten wir für jeden weiteren über diese Karte getätigten Kauf im Durchschnitt 0,23 % des Kaufwertes, es ist also eine nachhaltige, langfristige Förderung.

Was bringt die MasterCard dem Nutzer?

  • Sie ist kostenlos
  • Sie enthält eine Reiseversicherung, sofern die Reise mit der Kreditkarte gezahlt wurde
  • bei Auslandseinsatz fallen keine Gebühren an

Wie bringt die MasterCard das meiste für unseren Kindergarten?

  • Wo immer möglich mit Kreditkarte zahlen: Bei über 44 Mio. Akzeptanzstellen weltweit ist der direkte Einsatz möglich – Tanken, Restaurants, Lebensmittelkauf, Discounter, Online-Shopping, Einkaufszentren, Reisebuchungen, Hotels, Flüge, Taxi und viele andere.
  • Die WeCanHelp MasterCard bei anderen Zahlungsdienstleistern wie PayPal, Amazon Pay usw. als Zahlungsmittel hinterlegen. So erfolgt auch eine Gutschrift, wenn man mit PayPal & Co zahlt.
  • Bei Amazon Spenden sammeln: die WeCanHelp MasterCard als Standard-Zahlungsmittel hinterlegen. So kann man nicht nur die Amazon-Smile-Vergütung kräftig aufstocken, sondern auch bei Abos und Prime dauerhaft spenden.
  • Die erste Abrechnung per Überweisung begleichen, danach auf mein.advanzia.com einloggen und fällige Rechnungen monatlich komplett per Lastschrift einziehen lassen. Auf Barabhebungen und Teilrückzahlungen verzichten.

Sollten wir es außerdem schaffen, im dazu angebotenen Contest auf den Plätzen 1 bis 10 zu landen, bekommen wir zusätzlich noch eine Spende!

Vielen herzlichen Dank bereits im Voraus für jede Unterstützung und Bestellung!

„Natur bewegt“ – Tag der Offenen Tür zum Vorlesetag

„Natur bewegt“ – Tag der Offenen Tür zum Vorlesetag

Logo des Vorlesetages

Auch zum diesjährigen bundesweiten Vorlesetag am 15. November mit dem Thema „Sport und Bewegung“ laden wir wieder interessierte Kinder und Eltern und auch alle Geschichten- und Naturbegeisterte herzlich zu uns in den Wald ein.

An drei Stationen auf dem Weg zu unserem Gelände lesen wir aus dem Buch „Rita und Kroko suchen Kastanien“ von Siri Melchior vor.

Los geht es jeweils um 15:00, 15:15, 15:30 und 15:45 Uhr, Treffpunkt ist am Parkplatz Waldfriedhof (Büchelbergstr. Ortseingang). Ende ist mit Einbruch der Dunkelheit.

Am Platz können die Kinder mit Kastanien basteln und spielend unser Gelände kennen lernen. Team und Eltern beantworten gerne Fragen und erzählen über unseren Kindergarten. Im Bauwagen gibt es Kuchen und warme Getränke zu einem kleinen Unkostenbeitrag.

Bitte beachten: Aufgrund einer Vollsperrung zwischen Klinikum und Haibach ist der Parkplatz Waldfriedhof am 15.11. aus Richtung Aschaffenburg nur über die Würzburger Straße anfahrbar.

Der Winter kommt und es wird kalt im Wald: wir brauchen Öfen!

Der Winter kommt und es wird kalt im Wald: wir brauchen Öfen!

Damit die Kinder und unser Personal in der feucht-kalten Jahreszeit nicht frieren, sollen unsere Bauwagen mit Gasheizöfen gewärmt werden. Diese müssen wir jedoch noch kaufen und installieren lassen. Da wir nach nur einem Jahr noch keine nennenswerten Finanzpolster aufbauen konnten, bitten wir um Spenden – jeder kleine Beitrag ist hilfreich!

Konkret gibt es drei Möglichkeiten, uns zu unterstützen: 1. Direktspenden auf unser Konto, 2. ein Einkauf über Bildungsspender bzw. Gooding oder 3. eine Sachspende (diese bitte unbedingt vorher mit uns absprechen!). Sehr gerne stellen wir als gemeinnütziger Verein Zuwendungsbescheinigungen (Spendenquittungen) aus.

Weitere Informationen zu Spendenmöglichkeiten haben wir hier zusammengestellt: http://www.waldkindergarten-haibach.de/unterstuetzung.

Vielen herzlichen Dank im Voraus!!!

Herzlichen Dank für fast 980 €!!!

Herzlichen Dank für fast 980 €!!!

Spendenübergabe bei Edeka in Haibach

Durch Ihre Pfandbon-Spenden konnte Frau Staab von Edeka in Haibach am vergangenen Mittwoch zweien unserer Vorschüler einen Umschlag mit 979,16 Euro überreichen. Wir freuen uns sehr darüber und können damit einen Teil der dringend benötigten Gasheizer bezahlen. Vielen herzlichen Dank an alle Spender und an Edeka Stenger für die Aktion!

Der Waldkindergarten auf dem Ökomarkt

Der Waldkindergarten auf dem Ökomarkt

Wir sind morgen auf dem Ökomarkt des BUND Naturschutz in Aschaffenburg mit einem Stand vertreten! Unter anderem bieten wir einen kleinen Barfuß-Pfad an – und wie immer informieren wir gerne über uns. Einfach vorbeikommen und uns kennen lernen!
Weitere Informationen: https://aschaffenburg.bund-naturschutz.de/oekomarkt.html

Der Waldkindergarten auf der Haibacher Kerb

Der Waldkindergarten auf der Haibacher Kerb

Hinweisschild am Straßenrand: Hawisch feiert Kerb, 22.09.2019

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr die Eröffnung der Haibacher Kerb mitgestalten dürfen. Um 14 Uhr singen unsere Waldkinder am Rathaus.

Außerdem werden wir in diesem Jahr die Hüpfburg betreuen. Daher haben interessierte Eltern dort die Möglichkeit, sich über uns zu informieren und uns kennen zu lernen.

Weitere Informationen zur Kerb unter http://www.vereine-haibach.de/aktuell.htm.

Endspurt bei der Pfandbonaktion im Edeka Haibach

Endspurt bei der Pfandbonaktion im Edeka Haibach

Spendenaktion für den Waldkindergarten

Noch bis Ende September könnt Ihr unserem Kindergarten bei Edeka in Haibach etwas Gutes tun: die Erlöse aus der Pfandbonbox im Eingangsbereich kommen direkt unseren Waldkindern zu Gute. Da wir erst seit einem Jahr existieren und noch wenige Vereinsmitglieder sind, sind wir auf jeden Cent angewiesen. Also, Pfandflaschen abgeben und den Bon in die Box neben der Leergut-Maschine stecken. Herzlichen Dank im Voraus an alle Spender!

Wir haben unsere ersten Vorschüler rausgeworfen

Wir haben unsere ersten Vorschüler rausgeworfen

Aus dem Wald in die Schule 2019

Mit dem Lied „Es war so schön“ verabschiedeten sich am Freitag unsere ersten Vorschüler aus dem Wald. Nach nur einem Jahr im neuen Kindergarten ist dies schon ein ganz besonderes Gefühl, sowohl für das Team als auch die Eltern.

Die zukünftigen Schulkinder wurden für zu groß, zu gescheit und zu erfahren befunden und vom Team in die Arme der Eltern „geworfen“.

Wir hoffen, Ihr und alle anderen Erstklässler hattet einen tollen ersten Schultag und werdet auch weiterhin so neugierig die Welt erkunden!

„…eins verrat ich Dir, Freunde bleiben wir!“

Außenverkleidung unseres Bauwagen mit der Deutschen Bank

Außenverkleidung unseres Bauwagen mit der Deutschen Bank

Teilnehmer bei der Scheckübergabe

Bei sehr wechselhaftem Wetter kam am 15. August ein kleines Team der Deutschen Bank aus Frankfurt zu uns in den Wald, um gemeinsam mit unserer Gelände-AG unseren großen Bauwagen außen mit Holz zu verkleiden. Zusätzlich zum persönlichen Engagement der Mitarbeiter spendete uns die Bank 800 Euro für die dafür benötigten Anschaffungen.

Durch die monetäre Zuwendung konnten wir das Sägen und den Transport des Holzes bezahlen. Dieses ist von der Gemeinde Haibach zur Verfügung gestelltes Käferholz, das hiermit noch einem sinnvollen Zweck zugeführt werden kann. Durch neue natürliche Außenverkleidung passen sich die Bauwagen besser in den Wald ein und werden gleichzeitig geschützt.

Trotz des regnerischen Tages herrschte eine fröhliche Stimmung, und die Freiwilligen aus Bank und Verein arbeiteten sehr gut zusammen. Zum gemütlichen Ausklang am Abend kam dann auch die Sonne heraus. Vorher konnte Luzie Oppenrieder vom Elternbeirat vor der neuen Front unseres Bauwagens noch den symbolischen Scheck entgegennehmen.

Die Aktion ist Teil des Plus You-Programms der Deutschen Bank, bei dem sich allein im letzten Jahr in Deutschland rund 6.000 Mitarbeiter in gemeinnützigen Projekten engagierten. Weitere Informationen zur sozialen Verantwortung der Deutschen Bank unter db.com/gesellschaft.

Unsere Bauwagen stehen!

Unsere Bauwagen stehen!

(von links nach rechts: Thomas Wagner – stellvertretender Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank in Haibach, Nina Becker – unsere Bankberaterin, Corinna Beyer-Thomas – 1. Vorsitzende von Entdecke die Natur e.V., Yvonne Sickel – Leiterin des Waldkindergarten Haibach)

Nachdem unsere Baugenehmigung erteilt wurde, konnten wir endlich unsere Bauwagen auf ihre Plätze stellen. An beiden müssen nun noch umfangreiche Renovierungsarbeiten erfolgen (z.B. fehlen bei einem vollständig die Fenster).

Ganz besonders erwähnen wir an dieser Stelle vier Personen, ohne die wir die Bauwagen jetzt nicht auf dem Gelände hätten:

  • Herrn Hofbeck und Frau Becker von der Raiffeisenbank-Geschäftsstelle in Haibach, die uns bereits im letzten Jahr eine Spende des VR Gewinnsparvereins Bayern eV über 1.000 Euro zukommen ließen. Mit dieser konnten wir unseren ersten Bauwagen kaufen.
  • dem Schenker unseres zweiten Wagens, der ungenannt bleiben möchte
  • und unserer Architektin Marietta Gluch, die uns seit letztem Oktober mit sehr viel Verständnis und Engagement begleitet hat.

Vielen herzlichen Dank, wir haben uns sehr darüber gefreut!