Kennenlernen bei Aktion Sauberer Landkreis

Kennenlernen bei Aktion Sauberer Landkreis

Wir nehmen am 30. März 2019 mit den Kindern an der Aktion Sauberer Landkreis teil – Treffpunkt ist um 08:30 an der Alten Schule. Dabei werden wir „unsere“ Haibacher Schweiz vom Müll befreien, damit wir ab dem Frühjahr wieder ungestört spannende Ausflüge machen und die Schweiz weiter erkunden können. Außerdem ist es eine tolle Möglichkeit, uns weiter kennenzulernen. Bitte bringt für die Kinder passende Gartenhandschuhe mit. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme von aktiven, aber auch zukünftigen und interessierten Eltern und Kindern!

Interessierten Eltern bieten wir außerdem um 12:30 Uhr am Platz vor der Alten Schule die Gelegenheit, allgemeine Informationen zum Waldkindergarten zu erhalten und Fragen zu stellen.

Walkindergarten beim Faschingszug in Haibach

Walkindergarten beim Faschingszug in Haibach

Die anfänglichen Regenwolken hielten unsere kleine Gruppe aus Waldkindern, Eltern und Erziehern nicht auf am Faschingszug in Haibach teilzunehmen. Kurz nachdem sich unser Wagen 12 in Bewegung gesetzt hatte, der dekorierter Waldbollerwagen, hörte es auf zu regnen.

Fleißig verteilten unsere Waldkinder die Süßigkeiten, während die Erwachsenen kräftig „Helau“ riefen. So fleißig, dass schon nach wenigen Metern die Süßigkeiten aus waren. Das „Helau“ ging uns bis zum Ende nicht aus.

Wir haben uns darüber gefreut, viele kurze Gespräche zu führen, neue Gesichter kennen zulernen und für dieses tolle Waldprojekt Werbung zu machen. Auch der Haibacher Bürgermeister Andreas Zenglein nahm sich nach einer Polonaise vor dem Rathaus kurz Zeit, um mit uns zu sprechen und sich über den Status des Waldkindergarten zu informieren.

Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei! Danke der Vereinsgemeinschaft für das Organisieren des Faschingszugs.

Vorlese- und Schnuppertag im Walkindergarten Haibach

Vorlese- und Schnuppertag im Walkindergarten Haibach

Anlässlich des deutschlandweiten Vorlesetags am Freitag, 16.11, bietet auch der Waldkindergarten Haibach Programm an. An mehreren Vorlesestationen können Kinder spannenden Geschichten lauschen. Das diesjährige Motto lautet Natur und Umwelt, weshalb der Waldkindergarten auch nicht fehlen darf. Los geht es fortlaufend ab 14 Uhr am Start des Waldlehrpfades am Parkplatz des Waldfriedhofs (Büchelbergstr.). Das Ende ist gegen 16 Uhr geplant. Neben tollen Geschichten bietet der Tag auch die Gelegenheit für Kinder und Eltern den Waldkindergarten kennenzulernen. Wer (auch zeitnah) einen Kindergartenplatz in Haibach sucht, sollte sich diesen Termin also nicht entgehen lassen. Weitere Infos unter www.vorlesetag.de.

Haibacher Waldkindergarten ab sofort geöffnet

Haibacher Waldkindergarten ab sofort geöffnet

Seit dem 02. November hat der Walkindergarten in Haibach offiziell geöffnet. Am Freitag feierten die Gründungsmitglieder des Trägervereins Entdecke die Natur e.V. die staatliche Anerkennung des Kindergartens durch das Landratsamt.

Neben Wildpark, Klettergarten und der Abenteuerfarm Knochengarten können sich die Haibacher Familien nun auch auf einen Kindergarten im Wald freuen. Damit trägt der Verein auch zur Abdeckung notwendiger Betreuungsplätze bei.

Das Kindergartengelände liegt unterhalb des Wildparks in der Haibacher Schweiz. Der Kindergarten fügt sich damit perfekt in den Komplex von verschiedenen Angeboten, die es in Haibach für Familien gibt. „Wir haben seit kurzem die Zusage vom Landratsamt, dass wir eine Betriebserlaubnis für den Kindergartenbetrieb erhalten“, berichtet Corinna Beyer-Thomas, 1. Vorsitzende des Trägervereins, „bisher waren wir nur mit unseren eigenen Kindern im Wald unterwegs. Ab sofort können wir auch andere Kinder aufnehmen.“ Für die Betreuung der Kinder sorgt ein Team aus drei Erzieherinnen und einer Ergänzungskraft. „Wir freuen uns, dass wir nun endlich offiziell starten können.“, erzählt Frau Beyer-Thomas weiter, „bei der Gründung eines Kindergartens gibt es viele behördliche und organisatorische Hürden zu meistern, wobei uns die Gemeinde Haibach großartig unterstützt hat. Deshalb haben wir uns spontan dazu entschieden, die Erfolge der vergangenen Monate zu feiern.“ Eine offizielle Einweihungsfeier wird es natürlich trotzdem geben. Der Bürgermeister hat bereits sein Kommen zugesagt, allein einen Termin gibt es noch nicht. Bereits jetzt gibt es zahlreiche Voranmeldungen für Kinder, die im nächsten Frühjahr starten wollen. Dass es nun auch in Haibach einen Walkindergarten gibt, hat sich schnell herumgesprochen. Der Kindergarten vergibt aber auch Plätze an Kinder, die sofort starten wollen. „Außerdem sind wir gerade auf der Suche nach Sponsoren und Spendern“, meint die Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins, „gerade zu Beginn müssen viele Investitionen getätigt werden. Da ist jede Geld- oder Sachspende sehr willkommen.“

Hoch hinaus!

Hoch hinaus!

Um das Kindergartengelände sicher zu machen, mussten wir das Totholz in den Bäumen entfernen – da dieses sonst jederzeit herunter fallen kann. Dafür haben wir natürlich keine Kosten und Höhen gescheut. Mit der geliehenen Hebebühne der Waldaschaffer Gagarin GmbH konnten wir die Kronen der Bäume problemlos erreichen. Ein paar Eindrücke von der Aktion bekommt ihr durch die Bilder.

Gemeinsame Aktion auf dem Kindergartengelände

Gemeinsame Aktion auf dem Kindergartengelände

In einer gemeinsamen Aktion haben wir das Kindergartengelände auf Vordermann gebracht. Um auf dem Kindergartenplatz etwas mehr Licht und Platz zu haben, hat die Gemeinde Haibach ein paar Bäume gefällt. Wir haben am letzten Wochenende aus dem Kronenholz eine Hecke gebaut und Brennholz zurecht geschnitten. Das Stammholz wollen wir nutzen um z.B. Hocker für unseren Sitzkreis zu bauen. Ein Waldbewohner hat uns währenddessen auch schon „Hallo“ gesagt (siehe Bild). Vielen Dank an all die zahlreichen fleißigen Helfer und die Gemeinde Haibach!

Entdecke die Natur e.V. gegründet

Entdecke die Natur e.V. gegründet

Die Vereinsgründung ist abgeschlossen. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Waldkindergarten Haibach ist vollbracht. Als nächstes geht es darum, dass die Kinder bei Wind und Wetter geschützt sind. Wir sind dabei eine Hütte für unseren dauerhaften Kindergarenstandort zu organisieren.