Entdecke die Natur e.V.

Kategorie: Uncategorized (Seite 1 von 3)

Waldkindergarten Helau!

Kindergarten-Faschingsparty im Wald!

Natürlich haben unsere Waldkinder auch Fasching gefeiert! Wir hatten ein ganz tolles, buntes Buffet, gute Laune im Gepäck und bei den Faschingstänzen und -spielen hatten alle ihren Spaß.

Impressionen von unserem Hawischer Faschingszug!

Unsere kleinen Holzfäller, Waldtiere, Waldhexen und Zwerge hatten viel Spass! Auch unser Naturkonfetti aus Tannennadeln kam gut an 😉
Die allerkleinsten bewießen, dass Waldkinder auch überall schlafen können und haben es sich mitten im lautesten Trubel in den Bollerwägen bequem gemacht.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Fasching, und nun auf die kommende Osterzeit…

Hawisch Helau! – Der Waldkindergarten auf dem Faschingszug

Der Waldkindergarten auf dem Faschingszug 2019.

Auch der Waldkindergarten wird wieder am Faschingszug teilnehmen. Wir freuen uns sehr, dass dieser endlich wieder stattfinden kann und hoffen auf rege Teilnahme!

Unsere ehemaligen Kinder sind selbstverständlich ebenfalls herzlich eingeladen, mitzulaufen und die jüngeren zu unterstützen.

Für interessierte Eltern bietet der Faschingszug die Möglichkeit, beim Zugausklang hinter dem Rathaus auf uns zuzukommen und uns kennen zu lernen bzw. Fragen zu stellen.

Bis Dienstag!

Waldwichtelfrau Helga

Die Adventszeit ist voller Geheimnisse und wunderlicher Dinge – so auch bei uns im Waldkindergarten.
Seit einiger Zeit schaut Wichtelfrau Helga immer mal wieder bei uns am Waldplatz vorbei. Beim letzten Mal hat sie uns wundervollen Farbzauber für unser Lagerfeuer mitgebracht.

Einfach magisch!

Erfolgreicher Vorlesetag im Wald


Das Wetter war uns am letzten Freitag wohlgesonnen, denn nach einem regnerischen Vormittag konnten wir ab 14:30 Uhr ungestört an drei Stationen auf dem Weg zu unserem Kindergarten vorlesen. Dabei besuchten uns nicht nur Interessenten am Kindergarten, sondern auch ein paar ältere Kinder, die gerne der Geschichte des Muthörnchens und seiner Freunde auf seiner Suche nach seinem Kobel lauschen wollten. Viele unserer Besucher blieben bis zum Einbruch der Dunkelheit.


Vielen Dank für Euer Interesse und Euren Besuch, wir haben uns sehr darüber gefreut!

Ferien!

Viele Tage wurden unsere „Wölfe“ – unsere Vorschulkinder – gehegt und gepflegt, bis sie schließlich „zu groß, zu alt und zu tüchtig“ geworden waren.

Heute haben wir sie schweren Herzens aus dem Kindergarten rausgeworfen und verabschieden uns nun in die wohlverdienten Ferien!

Vorlesetag wird zum Tag der offenen Tür

Schweren Herzens haben wir uns entschieden, am 19. November keine Vorlesestationen und keine Verpflegung am Waldplatz anzubieten.

Interessierte Eltern mit ihren Kindern sind aber herzlich willkommen, um 14:30, 14:45, 15:00 oder 15:15 an den Parkplatz Waldfriedhof zu kommen. Wir werden jeweils eine kleine Gruppe in corona-konformem Abstand auf den Platz führen und unterwegs Fragen beantworten.

Am Platz können die Bauwagen kurz besichtigt (bitte mit Maske) und mit Vertretern des Teams individuelle Fragen geklärt werden.

Wir hoffen auf Verständnis für diesen Schritt und freuen uns trotzdem darauf, Euch begrüßen zu dürfen.

Vorlesetag im Wald

Der Waldkindergarten Haibach liest am Vorlesetag 2021 zum Thema „Freundschaft und Zusammenhalt“: „Ein echtes Muthörnchen findet immer seinen Weg

Wir laden alle Geschichten- und Naturbegeisterte und interessierte Kinder und ihre Eltern herzlich zu uns in den Wald ein!

An drei Stationen auf dem Weg zu unserem Waldplatz in der Haibacher Schweiz lesen wir corona-konform aus dem Buch von Anneli Mont und Marina Krämer vor und begleiten das Muthörnchen Rina und seine Freunde das Kitz Madleen und den Frischling Bobbi dabei, wie sie gemeinsam seinen Kobel retten.

Los geht es am 19. November bei fast jedem Wetter jeweils um

  • 14:30 und 15:00 für Ein- bis Dreijährige
  • 14:45 und 15:15 für ältere Kinder und Junggebliebene

Treffpunkt ist am Parkplatz Waldfriedhof (Büchelbergstraße, Ortsein-/-ausgang).

Unterwegs können sich alle ihren Weg durch Labyrinthe suchen und Materialien für einen eigenen Kobel sammeln.  Die Familien laufen dabei selbständig und mit ausreichend Abstand zueinander von Station zu Station.

Am Waldplatz gibt es viele weitere Bücher zum selbständigen (Vor-)Lesen sowie Gebäck und warme Getränke zu einem kleinen Unkostenbeitrag (bitte eigene Tassen mitbringen). Hierbei halten wir die zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regelungen ein (ggf. ist dann keine Verpflegungs-Ausgabe möglich).

Außerdem beantworten wir gerne Fragen zum Verein, dem Waldkindergarten und weiteren Themen, die interessieren.

« Ältere Beiträge